ZIELE UND AUFGABEN DES INSTITUTES

- Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie der Lehre und Weiterbildung auf dem Gebiet des Bankrechts
- Kooperation von Wissenschaft und Praxis in allen einschlägigen Themenbereichen des Bank- und Kapitalmarktrechts

Schriftenreihe des Bankrechtsinstituts:
- Dullinger/Kaindl (Hrsg), Bank- und Kapitalmarktrecht aktuell (2008 - 2012)

- Martina Eliskases, Kreditsicherung durch Superädifikate (2008)
- Christoph Freudenthaler, Die Giroüberweisung beim Online Banking - Rechtliche Einordnung und Haftungsfragen (2008)
- Harald Wiesinger, Kreditsicherung durch Forderungsabtretung (2010)
- Thomas Wolkerstorfer, Das Pfandrecht des Unternehmers (2012)
- Martin Oberndorfer, Die Prospektpflicht nach dem KMG (2014); gedruckt mit freundlicher Unterstützung der WKO Oberösterreich und der VKB-Bank
- Moritz Radler, Kondiktion auf Sachen von volatilem Wert (2014)
- Damaris Schwebisch, Die gesetzlichen Fälligkeitskonzepte des ABGB (2015)

Hinweis: Bei Abonnierung der gesamten Schriftenreihe (Jahrbücher und Monographien) erhält man das Jahrbuch zu einem ermäßigten Preis (siehe auch unter Informationen/Presse).

AKTUELLES

05.04.2016 Podiumsdiskussion:
Einfluss von negativen Referenzwerten auf Kredit- und Sparzinsen
mehr dazu...
14.06.2016 Univ.-Prof. Dr. Martin Spitzer / Univ.-Prof. Dr. Robert Kert:
Kontenregister und Konteneinschau - Ende des Bankgeheimnisses?
mehr dazu...
© Alle Rechte vorbehalten. Institut für Bankrecht an der Johannes Kepler Universitïät Linz.